Datenschutz

Die Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen stellt Unternehmen vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Eine gute Beratung zum Datenschutz ist hier unerlässlich, will man seinen Betrieb datenschutzkonform aufstellen. Wir unterstützen unsere Kunden auf dem Weg zu korrektem Datenschutz im Unternehmen und halten sie darüber hinaus stets auf dem Laufenden, was neue Entwicklungen bei der DSGVO, dem BDSG und weiteren Datenschutzgesetzen angeht.

Ihre Vorteile

externe Datenschutzbeauftragte

Unsere geprüften Datenschutzbeauftragten übernehmen, in Ihrem Unternehmen, alle relevanten Aufgaben und Prozesse und erstatten Ihnen direkt Bericht.

Pragmatische Lösungen

Durch unsere mehrjährige Erfahrung in verschiedenen Unternehmensgrößen, Branchen und Strukturen bieten wir praxisbewährte Lösungen.

Kosten

Wir bieten unseren Service zu monatlichen Festpreisen an. Die Kosten für Weiterbildungen, Fachbücher und Versicherungen sind inbegriffen.

Haftung

Wir übernehmen die vollständige Haftung für den Datenschutz in Ihrem Unternehmen. Abgesichert durch eine Versicherung mit hoher Deckungssumme.

Managementsystem

Mit OpenDPMS verwalten Sie kinderleicht alle relevanten Informationen und Vorgänge. Vom PC, Handy und Tablet.

online Mitarbeiterschulungen

In unserem einfachen Schulungssystem erlernen Ihre Mitarbeiter schnell und unkompliziert die nötigen Kenntnisse zum sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten.

Deutschlandweiter Service

Vor Ort und Online wir bieten Ihnen unseren Service in ganz Deutschland an.

Vieles Mehr

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf

Jetzt unverbindlich anfragen

Leistungen

Die vornehmliche Aufgabe unserer externen Datenschutzbeauftragten liegt im Aufbau und der Umsetzung einer praxisnahen und gesetzeskonformen Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen. Unsere Beratung im Datenschutz erfolgt ausschließlich durch speziell geschulte Berater mit besonderer Expertise in den Bereichen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie anderen Bereichen des IT‑Rechts.

Datenschutzbeauftragte von kleinen Betrieben über Mittelständler bis hin zu großen internationalen Konzernen müssen heutzutage einer Vielzahl von Anforderungen im Blick haben. Auf der einen Seite sind unterschiedliche Gesetze zu beachten und sinnvoll ins Tagesgeschäft zu integrieren, auf der anderen Seite fällt es Unternehmen aufgrund der eigenen Strukturen oft schwer, den Datenschutz innerhalb der gesamten Organisation zu etablieren. Mit unserem weitreichenden Erfahrungsschatz als externe Datenschutzbeauftragte entlasten wir Sie – angepasst auf Ihre individuellen Gegebenheiten. Dabei stellen unsere Experten ihre Fachkunde ganz in den Dienst Ihrer ökonomischen Ziele im Unternehmen.

Gern nehmen wir uns Zeit für eine persönliche Beratung und fertigen Ihnen unverbindlich und kostenlos ein speziell auf Ihre Belange zugeschnittenes Angebot an. Für die Funktion des externen Datenschutzbeauftragten finden wir den für Sie passenden Berater.

Bestellung zum externen DSB Erstellung eines individuellen Datenschutzkonzeptes Beratung über technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) Mitarbeiterschulungen Ansprechpartner für Behörden Erstellung von Betriebsvereinbarungen Abwicklung von Betroffenenanfragen individuelle Analysen der Schwachstellen individuelle Analyse der Ist-Situation Prüfung von Webseiten Erstellung von Datenschutzerklärungen Führung der Verfahrensverzeichnisse Beratung & Erstellung von Arbeitsanweisungen, Richtlinien und Betriebsvereinbarungen Abwicklung rund um Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung Beratung zum Drittlandtransfer / internationalen Datentransfer

Schützen Sie sich jetzt vor hohen Strafen

Jetzt unverbindlich anfragen

Browserbasiert & Responsive

OpenDPMS kann auf jedem Endgerät mit einem aktuellen Webbrowser verwendet werden. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone.

Schulungs- & Prüfungssystem

Mitarbeiter Schulungen unkompliziert und schnell dank E-Learning. Nach einer Schulung können Mitarbeiter eine Prüfung absolvieren und erhalten im Anschluss ein Zertifikat.

Webseiten & Social Media

Webseiten und Social-Media Kanäle können mit wenigen Mausklicks dokumentiert werden. Auf Grundlage dieser Informationen kann automatisch eine Datenschutzerklärung erstelltwerden.

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Führen Sie das Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten mit den notwendigen Informationen. Damit haben legen Sie die Basis als Übersicht aller Verarbeitungstätigkeiten mit Bezug zu personenbezogenen Daten.

Technische & Organisatorische Maßnahmen

Dokumentieren Sie die technischen und organisatorischen Maßnahmen schnell und einfach. Ihnen helfen dabei individuell anpassbare Textbausteine als Vorlagen zu schnelleren Bearbeitung.

Auftragsdatenverarbeitung

Sammeln Sie alle ADV's an einem zentralen Punkt und dokumentieren Sie Prüfungen und Anfragen.

Datenschutz- und Sicherheitsvorfälle

Erfüllen Sie die Dokumentationspflichten, für Sicherheitsvorfälle, schnell und einfach. So haben Sie alle wichtigen Informationen immer an einem zentralen Ort.

viele Vorlagen

Mehr als 100 integrierte Vorlagen für Technische & Organisatorische Maßnahmen, Verarbeitungstätigkeiten, Rechtstexte usw. erleichtern Ihnen die Dokumentation

Export als PDF

Alle Dokumentationen können als PDF exportiert werden, entweder einzeln oder alle zusammen.

Zwei Faktor Authentifizierung

Maximale Sicherheit durch die Nutzung von Zwei Faktor Authentifizierung

On-Premise & Cloud

Sie wollen OpenDPMS selber hosten? Kein Problem und für alle die einfach loslegen wollen bieten wir kostengünstige Cloud Lösungen an.

Open Source

OpenDPMS ist quelloffene Software, sie können den Code jederzeit einsehen.

Profitierien Sie von unserem Wissen

Jetzt unverbindlich anfragen

Ablauf

Eingang Ihrer Anfrage
Nach dem Eingang Ihrer Anfrage setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um den konkreten Bedarf im Bereich externer Datenschutzbeauftragter abzustimmen. Dabei gehen wir bestmöglich auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. Auch außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie per E-Mail jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.
Angebot
Auf Basis der ersten Bedarfsermittlung erstellen wir für Sie zeitnah ein Angebot für die Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten. Außerdem bieten wir einen ersten Kennlerntermin bei Ihnen im Haus an. Dabei stellen wir Ihnen unser Unternehmen, Ihren potenziellen externen Datenschutzbeauftragten sowie unser Angebot persönlich vor und können dieses gemeinsam final abstimmen.
Vertragsabschluss
Wenn wir Sie von uns und unserer Vorgehensweise im Datenschutz überzeugen konnten, erhalten Sie als Grundlage für unsere Zusammenarbeit einen Vertragsentwurf. Dieser kann selbstverständlich an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Sobald der Vertrag geschlossen ist, übernehmen wir auf Wunsch für Sie die Meldung Ihres externen Datenschutzbeauftragten an die zuständige Aufsichtsbehörde.
Datenschutz-Check
Zu Beginn unserer Zusammenarbeit führt der externe Datenschutzbeauftragte ein Datenschutz-Check in Ihrem Unternehmen durch. Er erfasst vor Ort in Ihrem Unternehmen die datenschutzrelevanten Prozesse und Systeme nach der DSGVO, analysiert diese auf Schwachstellen und bewertet sie nach Risikopotenzialen im Datenschutz. Zur Beseitigung von Schwachstellen im Datenschutz erarbeitet der externe Datenschutzbeauftragte praxisorientierte Handlungsempfehlungen. Die Ergebnisse des Datenschutz-Checks werden in einem umfassenden Bericht für Sie dokumentiert.
Laufende Betreuung
Während der laufenden Betreuung im Datenschutz unterstützen wir Sie in der Funktion des externen Datenschutzbeauftragten bei der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen aus dem Datenschutz-Check, ohne Geschäftsprozesse unnötig zu beeinträchtigen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei sämtlichen Belangen des Datenschutzes nach der EU-DSGVO beratend zur Verfügung, um praktikable Lösungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben sowie Ihrer Geschäftsziele und Ihrer Unternehmenskultur zu realisieren.

Unser Beratungskonzept hat sich in bereits in vielen Unternehmen bewährt

Jetzt unverbindlich anfragen

Kosten

Kostentransparenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Das bedeutet, dass wir nur Leistungen zu definierten Festpreisen berechnen. Wir integrieren in unsere Preisstruktur sämtliche Kostenfaktoren. Unsere Preise beinhalten neben den von uns übernommenen Kosten für die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen unseres Personals auch deren Zugriff auf eine stetig aktualisierte Bibliothek, in welcher zahlreiche juristische Fachbücher zum Datenschutz enthalten sind.

Small
niedrige Anforderungen
Geeignet für:
z.B. Handwerksbetriebe oder Baubranche
enthaltene Leistungen
- vollständige Erstaufnahme
- Prüfung Ihrer Webseite
- Erstellung und Prüfung Ihrer Auftragsdatenverarbeitung
- Erstellung und Prüfung Ihres Verfahrensverzeichnis
einmalige Auditgebühr: 500,00 €*
ab 59,00 €/Monat*
Basic
niedrige Anforderungen
Geeignet für:
z.B. Vereine oder größere Handwerksbetriebe
enthaltene Leistungen
- vollständige Erstaufnahme
- Prüfung Ihrer Webseite
- Erstellung und Prüfung Ihrer Auftragsdatenverarbeitung
- Erstellung und Prüfung Ihres Verfahrensverzeichnis
einmalige Auditgebühr: 1000,00 €*
ab 99,00 €/Monat*
Medium
mittlere Anforderungen
Geeignet für:
z.B. E-Commerce Anbieter oder IT-Dienstleister
enthaltene Leistungen
- vollständige Erstaufnahme
- Prüfung Ihrer Webseite
- Erstellung und Prüfung Ihrer Auftragsdatenverarbeitung
- Erstellung und Prüfung Ihres Verfahrensverzeichnis
einmalige Auditgebühr: 1750,00 €*
ab 200,00 €/Monat*
Premium
hohe Anforderungen
Geeignet für:
z.B. Online-Marketing-Branche oder Software-Entwicklung
enthaltene Leistungen
- vollständige Erstaufnahme
- Prüfung Ihrer Webseite
- Erstellung und Prüfung Ihrer Auftragsdatenverarbeitung
- Erstellung und Prüfung Ihres Verfahrensverzeichnis
einmalige Auditgebühr: 2500,00 €*
ab 350,00 €/Monat*
*zzgl.19 % Mehrwertsteuer

Mit unseren Paketpreisen haben Sie planbare Kosten

Jetzt unverbindlich anfragen

Vergleich interner vs. externer DSB

interner DSB. externer DSB.
Vorhandene fachliche Qualifikation
Kein Kündigungsschutz
Transparente Kosten
Unvoreingenommene Herangehensweise
Kenntnis betrieblicher Prozesse
Freihaltung interner Ressourcen
Kein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats
Erfahrung aus anderen Unternehmen
Unabhängiger Datenschutz
Neutrale Position

Nutzen Sie die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

Jetzt unverbindlich anfragen

Häufige Fragen

Wir sagen Ihnen, was Sie über die Funktion des Datenschutzbeauftragten wissen sollten.

Nach § 38 BDSG besteht die Verpflichtung, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, wenn in der Regel mindestens Zwanzig Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. Die Verarbeitung ist dann automatisiert, wenn sie unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen wie zum Beispiel einem Computer / Tablet im Unternehmen erfolgt. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Benennung eines internen oder externen Datenschutzbeauftragten, wenn Verarbeitungen vorgenommen werden, die einer Datenschutz-Folgenabschätzung unterliegen, oder personenbezogene Daten geschäftsmäßig für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung verarbeitet werden. Auch gilt im Datenschutz die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten, wenn die Kerntätigkeit des Unternehmens in einer umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten oder von personenbezogenen Daten über Verurteilungen und Straftaten besteht. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie im Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benennen müssen, fragen Sie uns gern.

Inhalt
Diese Webseite verwendet keine Cookies.